Unser Hotel liegt im Val d’Anniviers. Sie erreichen uns zu Fuss, mit Schneeschuhen oder den Fellen, denn das «Weisshorn» liegt idyllisch in einem ruhigen, verkehrsfreien Gebiet.

Ab St-Luc ist Endstation für Auto und Postauto!

Lageplan

Weiter ab St-Luc

Leichte Wanderung (Zeit: 1 h – 1 h 30 min)

Mit der Bergbahn bis Bergstation Tignousa, dann dem Planetenweg folgen.
Der Weg ist auch im Winter einwandfrei begehbar und wird regelmässig gewalzt – gute, schneetaugliche Wanderschuhe genügen (Zeit: 1 h 30 min bis 2 h).

Kleine Wanderung (Zeit: 1h 45min)

Von St-Luc 200 m in Richtung Chandolin. Nehmen Sie dann den Waldweg, bis Sie einen Waldparkplatz erreichen. Hier beginnt auch der 6-Platz Sessellift .  Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug ist strengstens untersagt. Folgen Sie hier dem Wanderweg in Richtung Weisshorn, bis Sie zum Planetenweg gelangen, der Sie weiter zum Hotel Weisshorn führt.

Wichtig: Der Weg wird im Winter gewalzt und ist somit auch in dieser Jahreszeit begehbar. Die Marschzeit beträgt dann rund 2 bis 2 ½ Stunden).

Im Winter

  • Zustiege auch mit Schneeschuhen via den Schneehschuhwegen von St-Luc oder über Skitouren möglich!
  • Gut zu wissen (Abholdienst für unsere Gäste am Chalet Blanc mit unserem Wintertauglichen Raupenfahrzeug  und Gepäcktransport ab Tignousa…)

Anfahrt bis St-Luc

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Genf, Basel, Zürich, Bern und dem nahen Ausland wie Italien oder Deutschland ist das Wallis leicht erreichbar. Ohne grosses Umsteigen und mit der Neat-Lötschberglinie gelangt man mit der Bahn in nur 2 h 18 min von Zürich nach Sierre! Danach geht es weiter mit dem Postauto von Sierre nach St-Luc (umsteigen in Vissoie). Reisen Sie mit dem Zug ins Wallis und gewinnen Sie dabei eine Stunde! www.sbb.ch

Mit dem Flugzeug

Internationaler Flughafen in Genf oder Zürich (Weiterfahrt siehe ö.V.)

Ziviler Flugplatz Sion: Mit der Bahn nach Sierre, dann mit dem Postauto nach St-Luc.

Mit dem Auto

Ab Genf: Entlang dem Genfersee und der Rhone via Autobahn A9 bis nach Sierre.

Ab Grossraum Zürich: Meist über Bern, Thun, Kandersteg, dann durch den Lötschbergtunnel per Autoverlad (ca. alle 30 min, 12 min Fahrt), anschliessend bis nach Sierre.

Ab Luzern oder Gotthard: Durch den ganzjährig geöffneten Furkatunnel per Autoverlad ins Rhonetal bis nach Sierre.

Ab Sierre: Ausfahrt Sierre-Est (Val d’Anniviers, Vissoie, St-Luc). Von Sierre schlängelt sich die Strasse den Felsen entlang über Vissoie nach St-Luc. Die Zufahrtsstrassen werden das ganze Jahr über bestens freigehalten.

In St-Luc bestehen Parkmöglichkeiten.

Entfernungen

Sierre: 21 km
Sion: 40 km
Bern : 190 km
Genf: 200 km
Lugano: 221 km

Basel: 233 km
Zürich: 258 km
Mailand: 300 km
Brüssel: 793 km
Amsterdam: 800 km